Minmatar Schiffe

Aus Evepedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alle Minmatar Schiffe

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Einleitung

In diesem Thread sollen alle Schiffe der Minmatar kompakt zusammengefasst werden.

[Bearbeiten] Schiffe

[Bearbeiten] Shuttle


Gehören zu den schnellsten und wendigsten Schiffen im gesamten EVE-Universum. Für Kurier-Missionen oder zum Transportieren von Kleinteilen (z.B. Skills oder Blueprints) bis zu max. 10m3 geeignet. Es lassen sich keine Module anbringen. Ein Shuttle ist immer unbewaffnet.

Shuttle
Minmatarshuttletrinity.jpg

[Bearbeiten] Anfänger Schiff


Die Anfänger Schiffe / Rookie Schiffe sind die Schiffe, mit denen jeder Spieler anfängt. Diese Schiffe bekommt man auch kostenlos, wenn man abgeschossen wird und an der nächsten Station andockt.

Reaper
Reaper.jpg

[Bearbeiten] Fregattenklasse


In die Fregattenklasse werden alle Schiffe eingestuft, die auf den Skills der Fregatte beruhen.

[Bearbeiten] Fregatten


Fregatten(auch Frigs genannt) sind, mal vom Shuttle und vom POD abgesehen, die kleinsten Schiffe in Eve, die man fliegen kann, benötigen die wenigsten Skills und sind am kostengünstigsten zu bauen bzw. zu kaufen. Jede Rasse hat 5-6 unterschiedliche Tech 1 Fregatten, welche sich in ihrer Aufgabenverteilung unterscheiden. Fregatten haben sehr viele Aufgabengebiete, die zuletzt auch vom Fitting abhängig sind.

Breacher Burst Probe Rifter Slasher Vigil Firetail
Breacher.jpg Burst.jpg Probetrinity.jpg Rifter.jpg Slasher.jpg Vigil.jpg Firetail.jpg

[Bearbeiten] Angriffs Fregatten


Wo bei den Interceptors der Unterschied zu T1 primär in sehr hoher Geschwindigkeit liegt, sind Assault Frigates wesentlich besser im Einstecken und Austeilen von Schaden. Dazu tragen zum Einen eine Steigerung von Schild und/oder Panzerung bei und zum Anderen die sehr hohen Resistenzen, die sie im Vergleich zu ihren T1-Gegenstücken besitzen. Dadurch eignen sich Assault Frigates im PvE für höherstufige Missionen und im PvP als Tacklerabwehr.

Jaguar Wolf
Jaguar.jpg Wolf.jpg


[Bearbeiten] Interceptoren


Wo bei den Assault Frigates der Unterschied zu T1 primär bei vergleichsweise starker Panzerung/Schild und vor allem sehr hoher Resistenzen liegt, liegt die Stärke und der Schutz von Interceptoren vor allem in ihrer extrem hohen Geschwindigkeit. Aufgrund ihrer Schnelligkeit und Wendigkeit werden die Interceptoren daher primär als sogenannte Tackler im PVP (Player vs. Player) eingesetzt. Sie haben die Aufgabe, gegnerische Schiffe mit einem Stasis Webifier und einem Warp Disruptor bzw. Warp Scrambler festzuhalten, damit die gegnerischen Schiffe nicht mehr flüchten können. Um ihre Aufgabe bestmöglich erfüllen zu können, erhalten Interceptoren mit jedem Skill-Level einen Bonus zur Verringerung ihrer eigenen Signatur. Für PvE sind Interceptoren nur bedingt geeignet.

Claw Stiletto
Claw.jpg Stiletto.jpg

[Bearbeiten] Covert Ops


Hauptaufgabe einer Covert Ops-Fregatte ist das unentdeckte "Scouten" eines Systems und das Aufspüren anderer Schiffe mithilfe von Scanning Probes. Teilweise werden Covert Ops-Schiffe auch zum Bewegen von wertvollen (vor allem Tech 2-)Modulen verwendet. Diese Fregatten können als einzige Covert Ops-Tarnschilder verwenden, welche das Bewegen mit voller Geschwindigkeit und sogar das Warpen mit aktivierter Tarnung erlauben.

Cheetah
Cheetah.jpg

[Bearbeiten] Bomber


Stealth Bomber sind mächtige Fregatten, welche die normalerweise für Schlachtschiffe konzipierten Cruise Missile-Launcher tragen können. In Verbindung mit einem Tarnschild (welche allerdings nicht so mächtig sind wie die der reinen Covert Ops-Fregatten) ergeben sie eine tödliche und unvermutet auftauchende Bedrohung.

Hound
Hound.jpg

[Bearbeiten] Destroyer


Destroyer stehen, von ihren Werten her, zwischen Fregatten und Cruisern. Im Grunde sind sie leicht vergrößerte Fregatten mit vielen Highslots und Turretpoints.

Thrasher
Thrashertrinity.jpg

[Bearbeiten] Interdictor


Die Interdictoren sind die Elite/Tech2-Variante der Destroyer. Sie werden aber nicht sehr oft genutzt, weil sie im Gegensatz zu anderen Elite-Schiffen nicht besonders gut sind.

Sabre
Sabre.jpg

[Bearbeiten] Kreuzer Klasse


In der Kreuzerklasse sind alle Schiffe zusammengefasst die auf dem Design des Kreuzers beruhen.


[Bearbeiten] Kreuzer


Die Hauptaufgabe von Cruisern ist es, die Lücke zwischen Battleships und Frigates zu schließen. Sie können als effiziente Frigate-Killer eingesetzt werden, aber auch als Tackler gegen Battleships, wobei sie diesen länger standhalten können als Frigates. In kleineren Gruppen ist es meistens auch möglich, ein Battleship niederzuringen, oder zumindest solange zu beschäftigen, bis Verstärkung eintrifft. Die meisten Cruiser haben eine zugewiesene Rolle, die sie zumeist perfekt ausfüllen. So ist z.B. eine Blackbird ein optimaler EWar-Cruiser. Die Osprey und die Scythe dagegen sind ideal für das Abbauen von Asteroids, um Erz zu gewinnen. Ein weiterer Pluspunkt für Cruiser ist ihre Wirtschaftlichkeit. Sie sind für ihre Feuerkraft billig zu erstehen oder zu produzieren. Vor allem, da sie auch in ihrer T1-Ausführung eine Reihe von Boni haben.

Bellicose Rupture Scythe Stabber Stabber Navy Issue
Bellicose.jpg Rupture.jpg Scythe trinity.jpg Stabber.jpg 150px

[Bearbeiten] Logistics


Logistic Cruiser gehören auch zur Tech2-Stufe der Cruiser. Sie sind dafür konzipiert, andere Schiffe im Kampf indirekt zu unterstützen. Das kann sich im Transfer von Energie oder Schild äußern, im Reparieren eines anderen Schiffes oder im Unterstützen des Trackings stattfinden.

Logistic Cruiser haben kaum eigene Offensivkapazitäten, da sie hauptsächlich andere Schiffe unterstützen. Durch ihre verstärkten Schilde haben sie relativ ansehnliche Defensivkapazitäten (die allerdings dem Beschuss durch ein Battleship nicht lange standhalten) und eine gute Geschwindigkeit, allerdings werden sie meist im Kampf gegen NPCs als Verstärkung der Damage Dealer genutzt und sind in PvP-Aktionen nur sehr selten zu sehen. Als alternative Nutzung gilt der Einbau von Warp Scramblern und somit die Verwendung als Tackling-Cruiser.

Scimitar
Scimitar.jpg

[Bearbeiten] Recon Schiffe


Die Recon Schiffe sind hauptsächlich für Aufklärungsaktionen gedacht. Sie haben sehr gute ECM-Fähigkeiten und können sich entweder tarnen oder in der anderen Version gut mitkämpfen.

Huginn Rapier
Huginn.jpg Rapier.jpg

[Bearbeiten] Heavy Assaultsschiffe


Heavy Assault Ships (auch Heavy Assault Cruiser, oder HAC, genannt) sind die T2-Weiterentwicklungen der Cruiser. HACs verfügen gegenüber ihren kleinen T1-Abbildern über erheblich gesteigerte Resistenzen, was sie in die Lage versetzt, eine Menge Schaden einfach zu absorbieren. Weiterhin sind sie in allen Bereichen gegenüber normalen Cruisern etwas aufgewertet, was sie dadurch auch kampfstärker macht. HACs sind aufgrund ihrer hohen Widerstandskraft sehr beliebt bei sogenannten Missionrunnern. HACs haben in der Regel weiterhin die Capacitor-Kapazität eines Cruisers, was sie recht empfindlich für Neutralizer und Nosferatus macht. Weiterhin sind HACs sehr teuer (120-250Mio ISK) und wie jedes Tech2-Schiff kaum versicherbar. HACs bleiben somit ein HighTech-Spielzeug und werden selten in größerem Umfang eingesetzt.

Muninn Vagabond
Muninn.jpg Vagabond.jpg

[Bearbeiten] Battlecruiser


Eine Klasse mächtiger Kampfkreuzer (Schlachtkreuzer), halb Kreuzer halb Schlachtschiffe. Sie werden sehr gerne eingesetzt, weil sie nicht so teuer wie Battleship/Schlachtschiffe sind, aber trotzdem sehr gute Angriffsschiffe darstellen.

Cyclone Hurricane
Cyclone.jpg Hurricanetrinity.jpg

[Bearbeiten] Kommando Schiffe


Die Kommando Schiffe sind die Tech2-Variante der Battlecruiser(Schlachtkreuzer). Sie sind sehr stark und darauf ausgelegt, Bonis an weitere Schiffe zu verteilen.

Claymore Sleipnir
Claymore.jpg Sleipnir.jpg

[Bearbeiten] Schlachtschiffe


Battleships (BS) sind das Rückgrat jeder Flotte. Sie waren einmal die grössten Schiffe die es in EVE gab, bis zur Einführung der Capital Ships. Auch jetzt noch sind es die grössten Kampfschiffe, die man im Empire fliegen kann. Die Capital Ships abgesehen vom Freighter (Carrier, Mothership, Dreadnought und Titan) können nur in Systemen mit einer Sicherheitsstufe (System Security Level) bis 0.4 (Low Sec und 0.0) eingesetzt werden. Freighter kann man auch im ganzen Empire (0.5-1.0) bewundern.

Tempest Typhoon Maelstrom Tempest Fleet Issue Tempest Tribal Issue
Tempest.jpg Typhoon.jpg Maelstrom.jpg TempestFleet.jpg 150px

[Bearbeiten] Marauder


Vargur
Vargur.jpg

[Bearbeiten] Black Ops


Panther
Panther.jpg

[Bearbeiten] Dreadnoughts


Die Dreadnought gehört der Capital-Schiffsklasse an und ist für den Angriff auf eine feindliche POS (Kurzform für Player Owned Structure) konzipiert. Für den Angriff auf eine solche Einrichtung kann der Pilot die Dreadnought in den Siege Mode versetzen. Während des Siege-Modus erhöht sich die Feuerkraft und die Leistung der Armor Repairer bzw. Shield Booster. Ferner ist die Dreadnought während des Siege-Modus gegen ElectronicWarfare Maßnahmen immun.

Naglfar
Naglfar.jpg

[Bearbeiten] Trägerschiffe / Superträgerschiffe + Fighters


Die Carrier gehören zu den Capital Ships. Das sind die grössten Schiffe, die es zur Zeit gibt. Der Carrier kann keine Waffenmodule montieren. Zur Verteidigung verfügt er als einziges Schiff, neben dem Mothership, über die Möglichkeit, Fighter einzusetzen. Zusätzlich verfügt der Carrier über einen Corphangar und einen Schiffshangar für den Transport anderer Schiffe. Schiffs- und Corphangar haben die Besonderheit (im Gegensatz zum normalen Laderaum eines Schiffes), dass andere Spieler im All auf diese Hangare im Carrier zugreifen können.

Durch die Boni, die der Carrier mit sich bringt, eignet er sich besonders gut für den Support der eigenen Flotte. Er kann, wie die Battlecruiser und Command Ships auch, so genannte Gang-Assist-Module installieren. Die Gang-Assist-Module geben innerhalb der Gang einen zusätzlichen Bonus auf die Schiffssysteme. Der Bonus richtet sich dabei nach dem installierten Gang-Assist-Modul.

Aufgrund seiner Größe kann der Carrier jedoch keine Jumpgates nutzen. Er hat stattdessen ein Jump Drive eingebaut. Um mit dem Jump Drive in ein anderes System springen zu können, muss ein anderes Gangmitglied im Zielsystem ein Cynosural-Feld aufbauen. Das Aufbauen eines Cynosural-Felds und der Sprung mit dem Jump Drive verbraucht Treibstoff, den das Schiff in seinem Laderaum mitführen muss.

Hel Nidhoggur
Hel.jpg Nidhoggur.jpg

[Bearbeiten] Titanen


Titanen sind die grössten Schiffe, die es in EVE zur Zeit gibt. Sie gehören zu den Capital Ships und können sich nur im 0.0 fortbewegen. Titanen sind wie die meisten anderen Capital Ships zu gross, um ein Jumpgate zu benutzen.

Ragnarok
Ragnarok.jpg

[Bearbeiten] Frachter


Freighter (=Frachter) sind die derzeit größten Transportschiffe im EVE Universum und lassen sich zur Klasse der Capital Ships zuordnen. Sie zeichnen sich durch einen riesigen Laderaum (über 700.000 m³) aus, welcher sich hervorragend dazu eignet, große Mengen an Mineralien oder sogar ganze Battleship-Flotten zu transportieren. Als Nachteil hierzu sind sie natürlich sehr träge und langsam und besitzen zudem keinerlei Modul-Slots, so dass sie sich auch nicht fitten lassen. Wenn ihr am Transportieren seid, nehmt euch Zeit und eine Nebenbeschäftigung mit.

Fenrir
Fenrir.jpg

[Bearbeiten] Transporter


Industrial Ships sind hauptsächlich dazu gedacht, Waren, Mineralien und Module von einem Ort zu einem anderen zu transportieren. Sie sind langsam und nur leicht gepanzert, verfügen aber über ein mehrfaches an Frachtraum gegenüber anderen Schiffen, der durch Cargo Extender auf Kosten der Geschwindigkeit leicht erweitert werden kann.

Wreathe Hoarder Mammoth
Wreathe.jpg Hoardertrinity.jpg Mammoth2.jpg

[Bearbeiten] Elite Transporter


Eine Klasse weiterer fortgeschrittener Transportschiffe mit Technologielevel 2. Diese Schiffe sind die großen Brüder der Industrial Ships. Sie haben meist wesentlich bessere Resistenzen und können dadurch wesentlich besser im Low Sec fliegen.

Mastodon Prowler
Mastodon.jpg Prowler.jpg

[Bearbeiten] Siehe auch

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge